Ein Frühstück ohne Kohlenhydrate genießen – Ideen für zu Hause

Avocados sind voller gesunder Fette und schmecken super

Low Carb ist mittlerweile kein Trend mehr, sondern für viele eine Lebenseinstellung. Kohlenhydrate werden aus dem Leben verbrannt um mehr Energie für den Alltag zu haben und Fett zu verbrennen. Der Stoffwechsel soll umgestellt und die Fettverbrennung angekurbelt werden.

In der Theorie klingt es leicht auf Kohlenhydrate zu verzichten. Wer es jedoch schon einmal probiert hat wird feststellen, dass es hier einige Hindernisse gibt, die zunächst überwunden werden müssen.

Vor allem ein Frühstück ohne Kohlenhydrate ist nicht immer leicht zuzubereiten. In Deutschland sind wir sehr an unser Frühstücksbrot gewöhnt. Auch Cornflakes und Früchte fallen weg, wenn man auf Kohlenhydrate verzichten möchte.

In diesem Beitrag zeigen wir dir einige Möglichkeiten, wie du ein Frühstück ohne Kohlenhydrate zubereiten kannst und worauf du besonders dabei achten musst.

Lebensmittel Nummer 1: Eier

Eier sind vor allem zum Frühstück sehr beliebtEier sind jedem Sportler wohl bekannt. Sie enthalten viel Eiweiß und das Gerücht, dass sie den Cholesterinspiegel erhöhen, wurde längst widerlegt. Eier sind voller Energie und bestens für ein kohlenhydratfreies Frühstück geeignet.
Zudem bieten sie unterschiedliche Möglichkeiten der Zubereitung. Egal ob ein Spiegelei, Rührei, ein gekochtes Ei, oder experimentierfreudige Varianten wie pochierte Eier: Sie schmecken.

Lebensmittel Nummer 2: Nüsse

In verschiedenen Ernährungskonzepten spielen Nüsse eine große Rolle. Sie enthalten einiges an Eiweiß und viele gesunde Fette. Wer auf Kohlenhydrate verzichten möchte, muss die fehlende Energie mit Eiweißen und Fetten ersetzen und da kommen uns Nüsse gerade recht. Sie können roh gegessen werden, sind also auch für ein schnelles Frühstück bestens geeignet.

Lebensmittel Nummer 3: Fleisch

Die abgepackte Hühnchenbrust aus dem Supermarkt kennen die meisten Menschen nur als Aufschnitt auf einem Butterbrot. Man kann sie aber genau so gut ohne Brot essen. Einfach mit ein wenig Salz oder Frischkäse anreichern und guten Appetit. Kein Problem!

Lebensmittel Nummer 4: Avocados

Ich liebe Avocados. Sie schmecken super und sind voller gesunder Fette. Sie sind schnell verzehrfertig, denn man muss sie lediglich aufschneiden und anschließend mit einem Löffel aus der SchaleAvocados sind voller gesunder Fette und schmecken super holen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten sie zuzubereiten. Auch wenn sie roh gut schmecken, so gut es einige Rezepte die sie noch leckerer machen.
Beispielsweise vermengt mit Salz, Pfeffer, Tomaten und Zwiebeln. Köstlich!

Lebensmittel Nummer 5: Quark

Auch Quark liefert eine große Menge an Eiweiß. Man sollte jedoch darauf achten, dass ihm nicht künstlich Zucker hinzugefügt wurde. Auch muss leider darauf verzichtet werden, ihn mit Marmelade oder Früchten zu vermengen. Das schmeckt zwar gut, verhindert ab das Frühstück ohne Kohlenhydrate.